Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for August 2011

Liebe Leser,

wir empfehlen regelmaessig auf unserer Seite „Dumpfbacke das Monats“ zu schauen, da wir sie regelmaessig ergaenzen.

Advertisements

Read Full Post »

Kontrolle übernehmen über jeden Atemzug, den die Perser machen: Das ist das Credo der Islamischen Republik und weil die rückständigenMullahs Angst vor dem Fortschritt haben, verbieten sie das Internet.

Read Full Post »

Die Ägypter haben im Februar gefeiert, als sie Mubarak gestürzt haben. Sechs Monate später die nüchterne Bilanz: Es hat sich nichts verbessert und kurz vor den Wahlen im September formieren sich die Islamisten und werden aller Wahrscheinlichkeit viele (zu viele) Stimmen bekommen. Mittlerweile dämmert es einigen Ägyptern, dass es doch wohl nicht ganz klug war, den jetzt totkranken Mubarak aus dem Land zu jagen. Und diese Nachricht sollte Ägypter bis ins Mark treffen: Seit gestern sind Mullah-Vertreter in Kairo eingetroffen. Die diplomatischen Beziehungen, die unter Mubarak nahezu vollständig ruhten, sollen wieder aufgenommen werden. Und was das bedeutet gerade jetzt, wo der Busenfreund der Mullahs, Assad, kurz vom Sturz ist, kann sich jeder denken. Für die Mullahs werden sich ganz neue Möglichkeiten ergeben, über Ägypten den Nahen Osten aufzumischen. Und die Ägypter sollten sich lansgam daran gewöhnen, dass sich nach Mubarak nichts verbessern und vieles verschlimmern wird.

Read Full Post »

Die Islamische Republik ist wirklich ein Schlaraffenland für Nichtskönner: Menschen, die nicht einmal in der Lage sind korrekt zu sprechen, bekommen wichtige Posten zugeschanzt. So ist es auch bei Rostam Ghasemi, der Mann mit der erstaunlich hässlichen Visage, hat es unter den Mullahs weit gebracht: Er ist der General der Mafia der Islamischen Republik, der Revolutionsgarden. Die haben sich alles unter die Nagel gerissen, was im Iran Geld einbringt. Privatwirschaft gibt es nicht.

Ghasemi, der dem illegalen Präsidenten  Ahmadinejad nahesteht ist kürzlich Ölminister des Landes geworden, damit er sich seine und Ahmadinejads Taschen noch etwas voller stopfen kann. Und das schöne an der ganzen Sache: Der kriminelle Ghasemi ist nun auch Opec-Präsident. Stress ist programmiert…

Read Full Post »